IDENTITÄTEN

 

BERÜCKSICHTIGEN

WISSENSCHAFTLICHE ERKENNTNISSE

WELTBILDOFFEN VERMITTELN

dass Menschen jedes politischen Hintergrundes den wissenschaftliche Erkenntnisse annehmen können, ohne das Gefühl zu haben, politisch "Partei zu ergreifen".

 

dass politisch wichtige Themen als einer bestimmten Weltanschauung zugehörig empfunden werden (Bspw. Klimaschutz und linksliberale Ausrichtung).

 

Für gesellschaftlichen Konsens müssen daher Kompatibilitäten mit verschiedensten Weltanschauungen herausgearbeitet und vermittelt werden. 

Be der Vermittlung möchten wir auf Weltbild, Werte und allgemeinen psychologische Mechanismen achten

I'M AN ORIGINAL CATCHPHRASE

I’m a paragraph. Double click here or click Edit Text to add some text of your own or to change the font. This is the place for you to tell your site visitors a little bit about you and your services.

KONTAKT

Die Initiative für offene Wissenschaftskommunikation 

setzt sich dafür ein, pragmatisch, weltbildoffen und psychologisch sensibilisiert die Beachtung wissenschaftlich gesicherter Erkenntnis im gesellschaftlichen Gesamtdiskurs zu fördern. 

WER WIR SIND
FÖRDERUNG
  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
logo_transparent_background.png